Drucken
Zugriffe: 857

BA Boule

Wie im vergangenen Jahr hat sich die Tennisgemeinschaft Ü65, BestAger, dazu entschlossen auch in 2020 an dem BouleFunTurnier der Boule KG Sitterswald teilzunehmen. Mit 2 Mannschaften à 3 Spieler (Triplette) trat man am 11. August, auf der schönen Bouleanlage am Waldhaus in Sitterswald, gegen die Teams TuS Bliesransbach und Walter an. 

Während es rund um Sitterswald unwetterartig regnete und sich Gewitter entluden, blieb es am Waldhaus trocken. Die dunklen Gewitterwolken zogen über die Bouleanlage hinweg und entluden sich erst im Mandelbachtal. Der Wettergott muss ein Sitterswalder Boulespieler sein. 

Coronabedingt hatte der Boule-Verein sich entschieden, an vier Dienstagen im August, jeweils vier Triplette-Mannschaften gegeneinander spielen zu lassen. Somit konnten die Covid-19-Maßnahmen des Saarlandes, wie auch die Hygieneregeln des Deutschen Pétanqueverbandes problemlos umgesetzt werden.

Mit Spaß und Ehrgeiz kämpften die Mannschaften, BestAger 1+2 vom TC Bliesmengen, TuS Bliesransbach und Team Walter Quack, um Rang und Punkte.

Am Ende konnten drei Mannschaften zwei Siege ihrem Konto gutschreiben. Die Zählerdifferenz musste entscheiden und da lagen die Raaschbacher klar vorne, was gleichbedeutend mit Platz 1 war. Bei BestAger 1 und Team Walter entschied ein Differenzzähler zu Gunsten von Team Walter. Somit waren sie als zweiter Sieger fürs Finale am 1. September nominiert.

Wenn es auch nicht zum Finale gereicht hat, so hat es den Spielern enorm viel Spaß gemacht sich mit anderen Hobbyspielern zu messen. Mit ein wenig Glück hätte es auch für die Finalteilnahme gereicht. Die Begeisterung war jedenfalls so groß, dass man der Boule KG Sitterswald eine Teilnahme im nächsten Jahr schon zugesagt hat.